Registrierung / Login

Benutzername
Passwort

Anzeige
Häkchen auf facebook, MySpace, twitter und der Häkchen Blog Häkchen | Fragebogen erstellen leicht gemacht

FAQ - Häufig gestellte Fragen (noch im Aufbau)

Wollen Sie mehr Details? Die nachfolgenden Einträge wurden teilweise gekürzt, um das Lesen des FAQs zu erleichtern. Falls Sie jedoch weitere Informationen zu einem Themen erhalten wollen, dann besuchen Sie doch den detaillierten FAQ auf dem Häkchen Blog.


Allgemeines
Was Häkchen NICHT ist...
Was benötige ich bei der Registrierung?
Welche Beschränkungen gibt es?
Wie geht Häkchen mit meinen Daten um?

Erstellung eines Fragebogens
Wie erstellt man einen Fragebogen?
Welche Arten von Fragen gibt es?
Warum sehe ich keinen "Abschicken"-Button, wenn ich mir den Fragebogen anschaue?
Kann man Resultate abrufen, ohne den Fragebogen zu beenden?
Wie kann man einen Fragebogen online stellen?

Was Häkchen NICHT ist...

Häkchen ist darauf ausgerichtet, eine einfache, schnelle und unkomplizierte Möglichkeit zur Fragebogenerstellung zu bieten. Um nun schon im Vorhinein klarzustellen, ob Häkchen das ist wonach Sie suchen, wollen wir nun kurz erklären, was Häkchen nicht ist.

Bei Häkchen Fragebögen gibt es kein Wahr oder Falsch.
Man kann beim Erstellen eines Fragebogens nicht festlegen, ob eine Antwort richtig oder falsch ist, da Häkchen speziell auf Meinungsumfragen ausgerichtet ist. Dadurch können wir die Antworten des Teilnehmers auch nicht bewerten, sondern summieren bzw. gruppieren die Antworten, um Gesamtgrößen zu erhalten.

Häkchen ist nicht dafür geeignet komplexe Fragebögen zu erstellen.
Einfachheit, Benutzerfreundlichkeit und Schnelligkeit sind uns sehr wichtig, wodurch wir nicht alle geforderten Features integrieren können, welche das Programm nur unnötig komplex machen würden. Beispiele dafür sind unter anderem Optionen zur Konfiguration des Aussehens und der Verhaltensweise des Fragebogens, komplizierte Frage-/Antwortkonstrukte, Kombinationen von Fragenarten oder vielfältige Auswertungsmöglichkeiten.

Wir versuchen die wichtigsten Bestandteile zu integrieren und diese benutzerfreundlich zu gestalten.


Was benötige ich bei der Registrierung?

Benötigt werden... Benötigt werden nicht...

Welche Beschränkungen gibt es?

Anzahl an Accounts
unbegrenzt
Anzahl an Fragebögen und Fragen
32.767
Anzahl an Antwortmöglichkeiten pro Frage
251
Anzahl an Zeichen pro Texteingabe (zB: Frage, Antwort, Beschreibung, ...)
65.535
Anzahl an Teilnehmern
unbegrenzt
Gültigkeitsdauer für Links zu einem Fragebogen
unbegrenzt
Gültigkeitsdauer für Links zu einer freigegebenen Auswertung
unbegrenzt


Anmerkung: Alle obig genannten Beschränkungen ergeben sich aus den Microsoft Access Spezifikationen. (auf englisch nachzulesen unter http://www.databasedev.co.uk/access_specifications.html)



Wie geht Häkchen mit meinen Daten um?

Kontodaten
Sind ausschließlich für den Webmaster sichtbar und werden erst nach Einwilligung des Benutzers ausgelesen. (z.B.: wenn jemand das Passwort vergessen hat)
Jeder Nutzer bleibt solange für uns unidentifizierbar, bis er uns seinen Benutzernamen bekanntgibt.

Registrierung
Wir verlangen lediglich einen Benutzernamen und ein Passwort, um ein Konto auf Häkchen zu erstellen.

Fragebogen
Von Häkchen werden Fragen als eine Bitte an den Teilnehmer angesehen:
Ersteller: Kann persönliche Daten von den Teilnehmern verlangen.
Teilnehmer: Kann entscheiden, welche Daten er dem Ersteller angibt.

Um Verzerrungen und Verfälschungen von Ergebnissen zu verhindern, benutzt Häkchen Techniken, welche dem Nutzer bzw. dem Teilnehmer in keinster Weise schaden können. (z.B.: Cookies)
Außerdem ermitteln wir noch, welche Sprache der Teilnehmer spricht, damit wir ihm einen Fragebogen passend zu seiner Sprache liefern können. (derzeit Deutsch und Englisch)

Auswertung
Teilnehmer werden als ein einziges Ganzes gesehen, wodurch verhindert wird, dass Antworten einem Teilnehmer zugeordnet werden können.

Analyse des Benutzerverhaltens
Um die Bedienung von Häkchen noch einfacher und die Verbreitung noch besser zu machen, benutzen wir Google Analytics. Außerdem haben wir auch ein eigenes Programm zur Visualisierung des Benutzerverhaltens integriert. Mithilfe dieser Programme sehen wir beispielsweise:
Mittels dieser Daten und des Feedbacks der Nutzer, können wir uns noch gezielter auf sie einstellen und somit die Seite immer weiter verbessern.


Wie erstellt man einen Fragebogen?

Anmerkung: Weitere Bilder zum Programm finden Sie auf unserer facebook-Seite.

(Zuvor) Navigation zur Startseite
Häkchen finden Sie unter folgender Internet-Adresse: http://www.haekchen.at

(1) Registrierung
Klicken Sie in der Navigationsleiste am linken Rand auf "Registrieren" und geben Sie den gewünschten Benutzernamen und das gewünschte Passwort ein. Mit einem Klick auf den Button "Registrieren" ist der Vorgang auch schon abgeschlossen.

(2) Login
Sie werden automatisch zur Login-Seite weitergeleitet, wo Sie diese Daten nochmals eingeben müssen, um Ihre Eingaben bei der Registrierung zu bestätigen. Nun kommen Sie auf Ihre Homepage, wo Sie zu den verschiedenen Bereichen von Häkchen navigieren können, und über die aktuellsten Neuerungen bei Häkchen informiert werden.

(3) Allgemeines
Ab diesem Punkt können Sie in der rechten Leiste sehen, wo genau Sie sich befinden.

Um nun einen neuen Fragebogen zu erstellen, klicken Sie einfach in der Navigationsleiste auf "Neu erstellen" oder auf Ihrer Homepage auf das Häkchen.
Zuerst werden Sie aufgefordert allgemeine Daten über den Fragebogen einzugeben. Dabei ist nur die Eingabe des Projektnamens verpflichtend. Alle Informationen auf dieser Seite werden im Kopfbereich des Fragebogens erscheinen.

(4) Logo hochladen
Wollen Sie ein persönliches Logo im Kopfbereich Ihres Fragebogens haben? Dann können Sie nun entscheiden, ob Sie ein solches auf den Häkchen-Server hochladen wollen (maximal 200 Kilobyte), oder ob Sie ohne Logo fortfahren möchten.

(5) Frage definieren
Auf der nächsten Seite kommen Sie nun in den Prozess der Fragenerstellung hinein. dieser wird solange fortgesetzt, bis Sie beschlossen haben, dass Ihr Fragebogen fertig ist. (es können jedoch im Nachhinein auch noch Fragen hinzugefügt werden)
Hier wählen Sie nun die Art der Frage aus. Dabei können Sie wählen zwischen: Optionsfeld, Drop-Down-Feld, Textfeld und Kontrollkästchen.

Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, müssen Sie noch angeben, wie viele Antworten die Frage haben soll. Für Textfelder wird dieses Feld übrigens ignoriert.

(6) Frage eingeben
Nun können Sie Ihre Frage eingeben. Dabei besteht sowohl bei der Frage als auch bei den einzelnen Antworten eine Begrenzung auf maximal 200 Zeichen.

(7) Fortsetzung
Nach einem Klick auf "speichern" gelangen Sie nun zu einer Seite, auf der Sie wählen können, ob Sie weitere Fragen hinzufügen oder den Fragebogen fertigstellen wollen.

(8) Vorschau
Wenn Sie auf "FERTIG" geklickt haben, dann gelangen Sie nun zur Vorschau. Hier wird der Fragebogen so angezeigt, wie er auch letztendlich den Teilnehmern präsentiert wird. Jedoch gibt es noch zwei Unterschiede:
  1. die beiden Buttons, die Sie unter Ihrem Fragebogen sehen, werden durch einen "Abschicken"-Button ersetzt (bzw einem "Submit"-Button bei englischsprachigen Teilnehmern)
  2. unter diesem Button erlauben wir uns auch noch einen Häkchen-Banner zu platzieren
Ihr Fragebogen ist zu diesem Zeitpunkt bereits fertiggestellt. Sie können sich nun entweder mit etwas Anderem beschäftigen (zB: einen neuen Fragebogen erstellen, in die Fragebogenverwaltung gehen, Häkchen verlassen, ...) oder Ihren Fragebogen online freigeben oder ihn als Word-Datei herunterladen.

(9) Freigabe
Wenn Sie sich für die Freigabe entschieden haben, dann werden Sie zu einer Seite weitergeleitet, wo Sie die exakte Internetadresse (URL) für den Zugriff auf Ihren Fragebogen erhalten. Diese können Sie per E-Mail, Instant Messenger, durch Verlinkung auf Ihrer Seite, oder einer anderen Weise an Ihre Teilnehmer verschicken. Diese bekommen beim Aufruf des Links Ihren Fragebogen präsentiert, den Sie in aller Ruhe ausfüllen können. Den Fragebogen können Sie dann jederzeit in der Fragebogenverwaltung schließen, damit keiner mehr Zugriff auf Ihren Fragebogen hat.

Was Sie nun mit Ihrem Fragebogen im Nachhinein noch alles anstellen können, werden wir in einem weiteren FAQ-Eintrag genau erklären.


Welche Arten von Fragen gibt es?

Derzeit gibt es in Häkchen die Möglichkeit aus fünf Fragenarten auszuwählen.
Optionsfeld
Aussehen
Mehrfachantwort möglich? nein
"keine Antwort" möglich? ja
Drop-Down
Aussehen
Mehrfachantwort möglich? nein
"keine Antwort" möglich? ja
Kontrollkästchen
Aussehen
Mehrfachantwort möglich? ja
"keine Antwort" möglich? ja
Textfeld
Aussehen
Mehrfachantwort möglich? ja
"keine Antwort" möglich? ja
5 Sterne Bewertung
Aussehen
Mehrfachantwort möglich? nein
"keine Antwort" möglich? ja (0 Sterne)


Warum sehe ich keinen "Abschicken"-Button, wenn ich mir den Fragebogen anschaue?"

Sie sehen keinen "Abschicken"-Button, da Sie der Ersteller des Fragebogens sind und wir verhindern wollen, dass Sie unbeabsichtigt Ihren eigenen Fragebogen abschicken und somit die Ergebnisse verfälschen.

Aus diesem Grund sehen Ersteller, die auf einen ihrer eigenen Fragebogen zugreifen, anstatt des "Abschicken"-Buttons einen "Abbrechen"-Button. Für alle anderen erscheint an dieser Stelle der "Abschicken"-Button, mit welchem sie ganz normal ihre Ergebnisse absenden können.


Kann man Resultate abrufen, ohne den Fragebogen zu beenden?

Ja, man kann zu jeder Zeit die Ergebnisse eines Fragebogens einsehen - unabhängig davon, ob dieser zurzeit aktiv ist oder beendet. Weiters kann man den Fragebogen jederzeit bearbeiten und ihn beliebig oft starten und beenden.


Wie kann man einen Fragebogen online stellen?

Ein Fragebogen ist automatisch nach der Erstellung online zugänglich. Erst durch das Herunterladen oder durch das Schließen des Fragebogens (in der Fragebogenverwaltung) wird er offline gestellt.

Wenn Sie die Internetadresse des Fragebogens erhalten wollen, dann können Sie das:
  1. direkt nach der Erstellung, in der Vorschau unter "Online freigeben"
  2. in der Fragebogenverwaltung, unter "Fragebogen ausgeben" und dort auf "Online freigeben"
  3. in der Fragebogenverwaltung auf "[ansehen]" - dadurch kommen Sie direkt zu Ihrem Fragebogen und können ganz einfach die Internetadresse aus der Adressleiste kopieren
Diese Adresse können Sie Ihren Teilnehmern nun mittels diverser Dienste (zB: E-Mail, Instant Messager, Facebook, ...) schicken, damit diese Ihren Fragebogen online ausfüllen können.